Entwickeln die Cold Iron Studios das neue Alien: Blackout?

Shooter für Next-Gen-Konsolen möglich

"Alien: Blackout" wurde noch nicht offiziell angekündigt, aber möglicherweise kümmern sich die Cold Iron Studios um die Entwicklung.

Screenshot

Am Wochenende haben wir darüber berichtet, dass 20th Century Fox im Bereich der Videospiele den Markenschutz für "Alien: Blackout" beantragt hat und die Vermutung aufgrund einiger Andeutungen nahe liegt, dass eine Ankündigung auf den Game Awards 2018 im nächsten Monat stattfinden könnte. Zudem wurden die Twitter-Accounts "@AlienBlackout" und "@Alien_Blackout" angelegt.

Momentan gibt es Hinweise darauf, dass die im Jahr 2015 gegründeten Cold Iron Studios an "Alien: Blackout" arbeiten. Das deuten die LinkedIn-Beschreibung des Studios und die LinkedIn-Profile einiger Mitarbeiter an. Zudem dürfte es sich um einen First-Person-Shooter mit Online-Funktionen handeln. Ausserdem ist von einem Projekt für Next-Gen-Konsolen die Rede. Erscheint "Alien: Blackout" also nicht mehr für die Xbox One und die PlayStation 4? Weiterhin wird wohl die Unreal Engine 4 zum Einsatz kommen.

Unter "Gaming News" veröffentlichen wir allgemeine Meldungen zu Themen rund ums Gaming.

Michael Sosinka News