Conan O’Brien spielt “Wilson’s Heart”

Latenight-Moderator probiert VR aus

Der Latenight-Moderator Conan O’Brien probiert wieder einmal ein Videospiel aus, dieses Mal ist es der furchterregende VR-Titel Wilson’s Heart.

In einer neuen Folge „Clueless Gamer“ wagt sich der lustige und spruchsichere Latenight-Moderator und Comedian Conan O’Brien in die virtuellen Welten. Das Spiel, welches er dieses Mal ausprobiert nennt sich „Wilson’s Heart“ und ist es düsteres Horror-VR-Spiel, das komplett in Schwarz-Weiß gehalten ist und von den Machern von „Splosion Man“ stammt.

Man hat wieder sehr viel zu lachen, denn O’Brien reißt während des Videos immer wieder lustige Sprüche. „Wilsons’s Heart“ spielt in einem Krankenhaus in den 40ern. Wir übernehmen die Rolle von Robert Wilson, der feststellt, dass er an der Stelle, wo sich normalerweise sein Herz befinden sollte, nun ein mysteriöses Gerät implantiert wurde. Die Aufgabe des Spielers ist es, die düsteren Geheimnisse aufzudecken.

Unter "Gaming News" veröffentlichen wir allgemeine Meldungen zu Themen rund ums Gaming.

News Richard Nold