Spider-Man auf PS4 Pro

4K via Temporal Injection & 30 FPS

Michael Sosinka

"Spider-Man" wird auch auf der PlayStation 4 Pro nur 30 Bilder pro Sekunde erreichen, wie Insomniac Games bekannt gegeben hat.

Insomniac Games hat auf Nachfrage bestätigt, dass "Spider-Man" auch auf der PlayStation 4 Pro nur 30 Bilder pro Sekunde erreichen wird. Die 4K-Auflösung (nicht nativ) wird über "Temporal Injection" erreicht. Die Technologie kam bereits im neuen "Ratchet & Clank" zum Einsatz. Ein spezieller 1080p-Modus mit 60 FPS ist hingegen nicht geplant.

Laut den Entwicklern wird "Spider-Man" für die bestmögliche Spielerfahrung optimiert, was sowohl für die PlayStation 4 als auch für die PlayStation 4 Pro gilt. Ansonsten hat Insomniac Games noch bestätigt, dass ausgewählte Szenen in der First-Person-Perspektive gespielt werden. "Spider-Man" wird in der ersten Jahreshälfte 2018 für die PlayStation 4 erscheinen.