DLCs für South Park: Die rektakuläre Zerreissprobe?

Nur wenn sie kein Mist sind

Matt Stone und Trey Parker stehen nicht so sehr auf DLCs, weswegen es unklar ist, wie das bei "South Park: Die rektakuläre Zerreissprobe" sein wird.

Screenshot

Die beiden Serien-Schöpfer Matt Stone und Trey Parker sind keine Fans von DLCs. Deswegen ist es noch gar nicht so sicher, ob neue Abenteuer für "South Park: Die rektakuläre Zerreissprobe" als Download nachgereicht werden. Fest steht, sie werden nichts aus dem Spiel herausschneiden, nur um es dann anschließend als DLC zu verkaufen.

Wenn es aber eine gute Idee geben sollte, es kein "Bullshit" und echte Arbeit darstellt, dann könnten sich Matt Stone und Trey Parker offenbar durchaus vorstellen, etwas in dieser Richtung zu erschaffen. "South Park: Die rektakuläre Zerreissprobe" wird am 6. Dezember 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

News Michael Sosinka