South of the Circle erscheint für PC und Konsolen

Narratives Adventure spielt zur Zeit des Kalten Krieges

Der bisher exklusiv für Apple Arcade erhältliche Titel "South of the Circle" von State of Play Games wird zukünftig für Xbox One, Xbox Series, PlayStation 4, PlayStation 5, Nintendo Switch und PC veröffentlicht. Herausgegeben wird das narrative Indie-Adventure von 11 Bit Studios, dem Entwicklerstudio von "This War of Mine" und "Frostpunk". "South of the Circle" erschien im Oktober 2020 zwar nur für ein begrenztes Publikum, erfreute sich jedoch zahlreicher positiver Reviews. Hier der damalige Launch-Trailer:

"South of the Circle ist eine emotionale Erzählung mit einer tiefgründigen, vielschichtigen filmischen Geschichte. Die Haupthandlung stellt Fragen über die Konsequenzen von Lebensentscheidungen, über das Streben nach Karriere oder nach wahrer Liebe, über das Manövrieren zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Du spielst Peter, einen Cambridge-Akademiker, der im Kalten Krieg in der Antarktis abstürzt. Während er nach Hilfe sucht, rollst du seine Vergangenheit auf und enthüllst, wie der Druck der Macht und seine eigenen Ambitionen ihn in diese Krise geführt haben, aus der er irgendwie herauskommen muss. Es entwickelt sich eine Liebesgeschichte zwischen ihm und seiner akademischen Kollegin Clara. Peter erfährt nach und nach, wie schwer all die Dinge wiegen, die er versprochen hat. Manche Versprechen bleiben uns wie Kindheitserinnerungen für immer erhalten.

Das Spiel, das von den BAFTA-Gewinnern State of Play entwickelt wurde, unterstreicht mit seiner wunderbaren Ästhetik und seinem nuancierten Schreibstil die weitreichende filmische Dimension, die durch Schauspieler aus „Bohemian Rhapsody“ (Gwilym Lee), „The Woman in White“ (Olivia Vinall), „The Crown“ (Richard Goulding), „Game of Thrones“ (Anton Lesser), „Tschernobyl“ (Adrian Rawlins) und „Downton Abbey“ (Michael Fox) noch verstärkt wird.

  • Eine fesselnde und immersive Erzählung mit einem einzigartigen Sinn für Raum und Zeit.
  • Detaillierte emotionale Entscheidungen.
  • Volles Motion Capture für emotionalen Realismus.
  • Vielfältige, authentische Kulisse der historischen Ära des Kalten Krieges.
  • Umgebungsbezogene Geschichten, die in die Erzählung eingeflochten sind.
  • Einzigartiger und konsistenter Zeichenstil.
  • Entwickelt von State of Play Games, den Entwicklern des BAFTA-prämierten Lumino City, des BAFTA-nominierten KAMI 2 und des Apple Design Award-Gewinners INKS, für ein Publikum, das emotionale und herzzerreißende Momente in einem Spiel sucht."
Karl Wojciechowski News