Zwei Spiele, die du jetzt im Early Access zocken kannst

Zombie-Survival und Action-Roguelike für PC

Jaws of Extinction

In "Jaws of Extinction" wirst du auf die Insel Eden-Nadir geworfen, die nur so von hirnlosen Infizierten wimmelt. Neben den von einem parasitären Pilz infizierten Zombiehorden, musst du dich auch vor wilden Tiere und extremen Wetterverhältnisse in Acht nehmen. Auf der Insel gibt es zudem Bewohner, bei denen du Hilfe suchen und eine Nacht verbringen kannst. Allerdings sind nicht alle Bewohner gewillt zu helfen.

In dem Update gibt es zahlreiche Änderungen, die es in der Alphaphase noch nicht gab: Neue Startszenarien für die unterschiedlichen Charaktere, neue Kampfmechaniken, ein Siedlungssystem, NPCs und Händler, eine überarbeitete Map, Infizierten Hot-Spots und ein auf Hygiene und Moral basierdendes Survivalsystem. Die verschiedenen Charaktere haben eine andere Hintergrundgeschichte und Stärken sowie Spezialisierungen wie Jagen, Plündern, Craften und Handeln. Den Early Access gibt es auf Steam.

Screenshot

Source of Madness

Das Entwicklerstudio Carry Castle und Thunderful Publishing haben das Spiel "Source of Madness" für den Early Access auf Steam freigegeben.

Es gibt zahlreiche Roguelikes, die ihre Levels prozedural generieren. "Source of Madness" geht einen Schritt weiter. Auch die Gegner werden durch eine künstliche Intelligenz generiert, sodass sich dir bei jedem Spielen neue Monster in den Weg stellen.

"Source of Madness ist ein düsteres Action-Roguelite, das in einer Lovecraft’schen Welt spielt, die durch prozedurale Generierung und maschinelles Lernen entsteht. Schlüpf in die Rolle eines neuen Akolythen und begib dich auf eine albtraumhafte Odyssee."

Steam

Screenshot
Source of Madness

Karl Wojciechowski News