Sony

Erneut Opfer einer Hacker-Attacke!

Langsam dürften die ganzen Hacker-Attacken für Sony wirklich extrem peinlich werden. Wie es scheint wurden die Japaner erneut Opfer einer Hacker-Attacke. Dieses Mal ist jedoch nicht das Playstation Network betroffen...

Vor einigen Tagen hatte die Hackgruppe mit dem Namen LulzSec angekündigt Sony erneut anzugreifen. Wie es scheint, ist es den Hackern auch gelungen. Nach Angaben von LulSec sollen über eine Million Datensätze von Sony Pictures gestohlen worden sein!

Sollten die Angaben der Hackergruppe stimmen, handelt es sich bei den entwendeten Daten um persönliche Informationen wie Passwörter, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Anschrift und Geburtsdaten. Wie es heisst, überprüfe Sony Pictures, eine Tochter von Sony Amerika, aktuell die Anschuldigungen und Daten.

LulzSec hat zudem via Twitter angekündigt, dass sie die erbeuteten Daten im Internet veröffentlichen werden, was inzwischen auch geschehen ist!
Ob es sich dabei tatsächlich um Daten von Sony Pictures handelt ist jedoch nicht bestätigt!

Tweet 1:
Hold your F5s for now, we’re getting all this juice in one place. Blame @Sony for storing their data in a stupid fashion. Silly Sony!
Tweet 2:
Releasing mediafire/pastebin/torrent link to a large cache of compromised @Sony data in exactly 4 hours #Sownage

News Roger