E-Sport: Summoners War E-Sports-Festival 2018

Summoners War Welt Arena Meisterschaft (SWC 2018) Weltfinale, 13. Oktober in Seoul, Südkorea

Com2uS hat sein erstes internationales E-Sports-Festival Summoners War Welt Arena Meisterschaft (SWC 2018) mit dem Weltfinale am 13. Oktober in Seoul, Südkorea, abgeschlossen.

Das sechsstündige Endduell wurde live auf dem offiziellen Summoners War YouTube-Kanal, Twitch und anderen Online-Medien gestreamt – während des gesamten Turnieres wurden die Matches in 13 Sprachen, darunter Deutsch, Koreanisch, Englisch, Japanisch, Chinesisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch, übertragen.

Insgesamt konnten über 100.000 Online-Zuschauer gleichzeitig erreicht werden, was die Beliebtheit des Spiels und den Erfolg des Events unterstreicht.

Nach intensiven Kämpfen der Spieler aus den angetretenen Nationen begegneten sich der Koreaner „Beat.D“ und der aus Hongkong stammende Gamer „L.A.M.A“, der schon zuvor als einer der Favoriten gehandelt wurde, im SWC 2018-Weltfinale, das über acht Turnierrunden geführt wurde. Hier konnte Beat.D drei aufeinanderfolgende Spiele für sich entscheiden, L.A.M.A so auf den 2. Platz verweisen – und der diesjährige Weltmeister werden! Beat.D gewann neben dem Titel auch das Preisgeld von 30.000 US-Dollar.

Abseits der Kämpfe wurde mit AR-Fotoautomaten, Verlosungen und anderen Events für reichlich spannende Unterhaltung für die Besucher vor Ort gesorgt. Kostümierte Spieler waren ebenso vertreten wie ein gewaltiges Diorama zum Herbeirufen eines Monsters.

Com2uS kommentierte:

„Wir schaffen mit dem diesjährigen Summoners War eSports-Festival eine neue Spielkultur, die über den Wettbewerb hinausgeht. Dieses soll in Zukunft weiter ausgebaut werden.“

Roger News