SnowRunner fast eine Million Mal verkauft

Innerhalb von drei Wochen

Michael Sosinka

"SnowRunner" ist ziemlich gut gestartet und hat sogar die Erwartungen übertroffen. Das hat jetzt die Embracer Group bestätigt.

Die Embracer Group, zu der Saber Interactive gehört, hat bestätigt, dass sich "SnowRunner" innerhalb von nur drei Wochen fast eine Million Mal verkauft hat, was über den Erwartungen der Verantwortlichen liegt. Die Verkäufe verteilen sich zudem recht gleichmäßig auf PC, Xbox One und PlayStation 4.

"SnowRunner ist das ultimative Offroad-Erlebnis, das mit atemberaubender Grafik, fortschrittlicher Simulationsphysik, massiven Karten und Fahrzeugen sowie der Einführung von verschneitem Gelände grösser und besser wird," heisst es. Es gibt mehr als 15 neue Maps zu erkunden, einige bis zu viermal grösser als die im ursprünglichen "MudRunner". Hinzu kommen anpassbare Schwerlastfahrzeuge von Herstellern wie Pacific, Navistar und mehr.

Es wird ergänzt: "Meistere extreme Gefahren wie Schneeverwehungen, Eis, Flüsse und Schlamm - jede mit ihren eigenen Herausforderungen - um deine Ladung so schnell wie möglich sicher ans Ziel zu bringen. Meistere die Elemente allein oder mit Freunden online im voll synchronen Vier-Spieler-Koop-Multiplayer-Modus!"