Kostenlose Erweiterung für Sniper Ghost Warrior Contracts 2

Butcher's Banquet ab heute verfügbar & Trailer

CI Games veröffentlicht heute die kostenlose Erweiterung "Butcher's Banquet" für "Sniper Ghost Warrior Contracts 2". Ein passender Trailer ist auch zu sehen.

Zur Erweiterung heisst es: "Butcher’s Banquet spielt in einer atemberaubenden, wüstenähnlichen Gegend mit üppigen Oasen, malerischen Wasserfällen und geheimnisvollen Tempeln. Und obwohl es besonders idyllisch wirken mag, sollten sich Scharfschützen nicht täuschen - es ist sicherlich kein Urlaubsziel. Nach den jüngsten Unruhen in Kuamar - dem Schauplatz der Hauptkampagne von SGW Contracts 2 - sind neue Bedrohungen aufgetaucht, von denen Mahmoud Zarza die Gefährlichste ist - auch bekannt als 'Der Schlächter'."

Es wird ergänzt: "Die neue Erweiterung baut auf all den Elementen auf, die Spieler/innen bereits am Basisspiel geliebt haben, darunter das Scharfschiessen auf über 1000 Meter Entfernung, Next-Gen-Grafik, intelligentere NPCs und die bisher tödlichste Waffenauswahl. Das herausfordernde Scharfschützen-Spiel spielt in Kuamar, einer gesetzlosen Region des Nahen Ostens, die sich entlang der libanesischen und syrischen Grenze befindet. Die Spieler/innen schlüpfen in die Rolle von Raven, einem Auftragskiller und Scharfschützen, und haben die Aufgabe, eine brutale Diktatur zu stürzen, indem sie eine Reihe von wiederholbaren Missionen erfüllen, die auf verschiedene Arten angegangen werden können. SGW Contracts 2 bietet grossflächige Sandbox-Karten, eine Vielzahl von Nebenmissionen und Zielen, realistische Waffen und Gadgets sowie eine Reihe von freischaltbaren Fähigkeiten und Ausrüstungen."

"Sniper Ghost Warrior Contracts 2" ist für PlayStation 4, Xbox One, Xbox Series X/S und PC erhältlich. Die PlayStation 5 folgt am 24. August 2021, im stationären Handel als "Elite Edition". Zusätzlich zum Hauptspiel beinhaltet die "Elite Edition" folgende DLCs: "Weapon Crossbow", "Sniper Rifle 550 TRV", "Mad Sheriff 9 Revolver", "Car K8 Assault Rifle", "Zebra Skin" und eine neue Karte. Man profitieret darüber hinaus von den adaptiven Dualsense-Triggern, die jeder Waffe ein eigenes Gefühl verleihen, von verbesserten SSD-Ladezeiten, optimierten Texturen und Grafiken sowie der Möglichkeit, entweder im Performance-Modus (60 FPS, 2K) oder im Grafik-Modus (30 FPS, 4K) zu spielen.

Michael Sosinka News