Skyrim bekommt Elden Ring Funktion

Nachrichten aus einer anderen Welt

Eine neue Mod fügt "The Elder Scrolls V: Skyrim" die aus "Dark Souls" und zuletzt "Elden Ring" bekannte "asynchrone Multiplayer"-Funktion hinzu. Gemeint ist das Feature, anderen Abenteurern Nachrichten auf ihren Wegen zu hinterlassen.

Die Mod mit dem Titel "Building Bridges" vernetzt Spielerinnen und Spieler, welche sie installiert haben. Sie funktioniert sowohl auf der "Special"- als auch auf der "Anniversary Edition" des beliebten Fantasy-Rollenspiels auf dem PC. Die Mitteilungen erscheinen als auf Papier geschriebene Notizen und sind überall auf der Welt zerstreut auf dem Boden liegend zu finden. Durch ein Bewertungssystem kann man Feedback abgeben, ob die jeweilige Nachricht hilfreich war. Besonders hochbewertete Nutzer werden damit belohnt, dass sie häufiger längere Nachrichten hinterlassen können.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Bethesda-Spiel diese Funktion spendiert bekommt. Zuvor haben "Fallout 4" und "Fallout New Vegas" eine "Building Bridges"-Erweiterung von Fans erhalten.

Auf ein nächstes Level hat das Action-Adventure "Death Stranding" die "asynchrone Multiplayer"-Idee gebracht. Dort werden nämlich Wege in Abhängigkeit der Aktivität der gesamten Spielerschaft beispielsweise mittels Leitern, Seilen und Strassen angepasst. Über ein dafür eingereichtes Patent berichteten wir euch an dieser Stelle.

Screenshot

Karl Wojciechowski News