Gerücht: Star Wars Spiel von Uncharted Entwicklerin knüpft an älteres Projekt an

Lief unter dem Codenamen Project Ragtag

In der letzten Woche wurde berichtet, dass die "Uncharted"-Entwicklerin Amy Hennig an einem neuen Star Wars Spiel arbeitet. Sie werkelte bereits zuvor bei Visceral Games an einem Titel im Universum der "weit weit entfernten Galaxie" unter dem Codenamen "Project Ragtag". Dieses wurde allerdings im Jahr 2017 eingestellt.

Bei Bekanntwerden des neuen Star-Wars-Titels haben sich Fans selbstredend direkt gefragt, ob es sich bei dem neu angekündigtem Spiel von Hennigs jungem Studio Skydance New Media um ein und dasselbe Projekt handelt. Dem bekannten Star-Wars-Leaker auf Twitter AccountNgt zufolge handelt es sich in der Tat um ein Wiederbeleben des besagten Projektes.

Das Spiel laufe nun unter dem Codenamen "Project Walton", dessen Handlung kurz vor dem storytechnisch fünften Teil der Saga "Das Imperium schlägt zurück" spielen soll. Dass es sich um die Fortführung des eingestellten Projektes handelt, kommt zwar von einem bekannten und verlässlichen Leaker, es ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch ein nicht bestätigtes Gerücht. Amy Hennig verlies nach Einstellen ihres Projektes EA, unsere damalige Meldung kann an dieser Stelle nachgelesen werden.

Karl Wojciechowski News