SimCity (2013)

Sperrungen während der Beta, wenn Bugs nicht gemeldet werden

Während der Testphase von "SimCity 2013" sollten so viele Bugs und Fehler an das Entwickler-Unternehmen gemeldet werden, wie man finden kann. Wer das nicht tut, könnte mit Strafen zu rechnen haben ...

ScreenshotVom 25. bis 29. Januar 2013 findet der geschlossene Beta-Test zu "SimCity" statt. Wer das Aufbau-Strategie-Spiel ausprobiert und gefundene Fehler nicht meldet, kann vom Unternehmen vom Test ausgeschlossen werden. Dies geht aus den Nutzungsbestimmungen hervor ... doch nicht nur das.

Die Sperrung bezieht sich nicht nur auf den Beta-Test von "SimCity", sondern auf ALLE anderen Spiele von Electronic Arts. Ihr glaubt uns nicht? Hier sind die Nutzungsbestimmungen ...

"Wenn du Kenntnis über einen Bug hast oder von einem Bug gehört hast und diesen nicht an Electronic Arts übermittelst, behält sich Electronic Arts das Recht vor, dich nicht anders zu behandeln, als jemanden, der einen Bug direkt ausnutzt. Du stimmst damit überein, dass Electronic Arts sich das Recht vorbehält, jeden Bug-Ausnutzer von allen Electronic-Arts-Produkten auszuschließen."

Was ist eure Meinung zu dieser Bestimmung? Gerechtfertigt oder überzogen? Fair oder unfair? Diskutiert in den Kommentaren zu dem Thema.

Der brandneue Teil der "SimCity"-Reihe startet mit einer neuen Grafikengine und wird noch nie da gewesene Grafik sowie Licht-und Schatteneffekte darbieten. Erstmals ist es auch möglich, dass sich eure Konsequenzen auch ausserhalb eurer eigenen Stadt auswirken werden und andere Städte betreffen werden.

News Sharlet