The Silent Hill: HD Collection

Zahlreiche Fehler machen Remake nahezu unspielbar

Wer sich auf die "Silent Hill HD-Collection" freut, der sollte damit sehr vorsichtig sein. Amerikanische Kunden beschwerten sich bereits über zahlreiche Fehler, die das Remake nahezu unspielbar machen.

Dazu zählen flackernde Texturen, ein äußerst schlecht synchronisierter (zeitlich) Sound und auch die Steuerung funktioniert leider nicht ohne Probleme. Als wäre das noch nicht genug, ruckelt es in der "Silent Hill HD-Collection" ordentlich und gelegentlich friert sich das Spiel ein.

Konami äußerte sich bereits via Twitter zu den zahlreichen Beschwerden und gibt an, dass bereits ein Patch veröffentlicht wurde. Leider gilt dies nur für die PlayStation-Version und selbst dort meldeten die Nutzer, dass keine Verbesserung zu spüren sei.

Hierzulande ist die Collection für den 29. März 2012 geplant - wir können also nur hoffen, dass die Fehler in wenigen Tagen behoben sind. Ansonsten empfehlen wir euch, noch ein wenig mit dem Kauf zu warten ehe klar ist, dass das Remake tatsächlich stress- und problemfrei spielbar ist.

Die Silent Hill HD Collection - Zurück zu den Ursprüngen der Serie mit Silent Hill 2 und Silent Hill 3 in remastered Versionen, mit neuer HD-Grafik und neuen Voiceovers.

News Sharlet