The Silent Hill: HD Collection

Entwickler spricht über Probleme

Vor einigen Wochen veröffentlichte Konami mit der "Silent Hill HD Collection" eine Zusammenstellung der beliebtesten Spiele der Reihe in Form eines HD-Remakes. Dumm nur, wenn beide auf der Disc enthaltenen Spiele voll mit Bugs, Problemen mit der Spielgeschwindigkeit und anderen Fehlern ausgeliefert wurden. Nun meldete sich der Entwickler der HD-Collection erstmals zu Wort.

Screenshot In einem Gespräch mit den Kollegen von 1Up äußerte sich Konami Senior Associate Producer Tomm Hulett wie folgt:

“Wir haben all die Quellcodes bekommen, über die Konami verfügte. Aber es stellte sich heraus, dass das nicht die finalen Versionen waren, die seinerzeit veröffentlicht wurden. Während der Debug-Phase waren wir also nicht nur damit beschäftigt, die Fehler, die eine Portierung nach sich zieht, zu beheben, wir mussten zudem Bugs beheben, die das damalige Team wohl erst kurz vor dem Release behob, und die wir bisher nicht gesehen haben"

 

Die Silent Hill HD Collection - Zurück zu den Ursprüngen der Serie mit Silent Hill 2 und Silent Hill 3 in remastered Versionen, mit neuer HD-Grafik und neuen Voiceovers.

News Flo