Sifu: Neue Absatzzahl

Sloclap kann sich freuen

Obwohl "Sifu" erst seit knapp einem Monat erhältlich ist, scheint das Actionspiel bereits breiten Zuspruch zu finden. Zumindest verkauft es sich weiterhin sehr gut, wie neue Daten von Publisher und Entwickler Sloclap untermauern.

Screenshot

So haben die Macher von "Sifu" verraten, dass der Titel inzwischen mehr als eine Million Mal verkauft werden konnte. Auf welcher Plattform man dabei den größten kommerziellen Erfolg hatte, wurde nicht besagt. Bereits Mitte Februar wurde verkündet, dass 500.000 Einheiten von "Sifu" abgesetzt wurden.

Über Sifu

  • Auf dem Rachefeldzug: Die Jagd auf die Assassinen führt euch in die hintersten Winkel der Stadt – von den Vororten, in denen es von Banden nur so wimmelt, bis in die kalten Flure der Konzernwolkenkratzer. Ihr habt nur einen Tag und euch stehen zahllose Gegner im Weg. Die Zeit ist der Preis, den ihr bezahlen müsst.
  • Seid anpassungsfähig: Der Schlüssel zum Überleben besteht darin, euch geschickt zu positionieren und eure Umgebung zu eurem Vorteil zu nutzen. Spart dabei nichts aus: Wurfobjekte, provisorische Waffen, Fenster und Vorsprünge … denn ihr seid im Nachteil und euch wird keine Gnade zuteil.
  • Die Ausbildung ist nie zu Ende: Kung-Fu stellt eine Verbindung zwischen Körper und Geist her. Lernt aus euren Fehlern, schaltet einzigartige Fähigkeiten frei und findet die Kraft in eurem Inneren, mit der ihr die verheerenden Techniken des Bak-Mei-Kung-Fus beherrschen könnt.

"Sifu" ist seit 8. Februar für PS4, PS5 und PC erhältlich.

sebastian.essner News