A Plague Tale: Innocence bekommt TV-Adaptation

Serie von französischen Asobo Studios

Das Action-Adventure "A Plague Tale: Innocence" bekommt eine eigene Serie. Wie die französische Website Allocine berichtet, wird das Projekt in die Hände von Merlin Productions gegeben. Das Studio hat seinen Sitz in der Nähe von dem in Bordeaux ansässigen Asobo Studios, der Firma hinter "A Plague Tale: Innocence". Bewerbungen von interessierten US-amerikanischen Studios wurden zugunsten des lokalen Studios abgelehnt. Als Regisseur konnte Mathieu Turi gewonnen werden, welcher zuvor bei der Regie von "Inglourious Basterds" assistierte.

"A Plague Tale: Innocence" bietet eine düstere Atmosphäre in einem spannenden Setting. Protagonistin Amicia de Rune und ihr Bruder Hugo fliehen im von Rattenplagen durchseuchten Frankreich des 14. Jahrhunderts vor der Inquisition. Der Nachfolger "A Plague Tale: Requiem" wird voraussichtlich im Laufe dieses Jahres erscheinen.

Karl Wojciechowski News