PS4-Version von Senran Kagura Burst Re:Newal wird im Westen zensiert

Das bedeutet auch eine Verschiebung

Auf Wunsch von Sony Interactive Entertainment muss die PS4-Version von "Senran Kagura Burst Re:Newal" zensiert werden.

Xseed Games hat angekündigt, dass die westliche PS4-Version von "Senran Kagura Burst Re:Newal" zensiert wird. Der "Intimacy Mode" wird entfernt, was zu einer leichten Verschiebung im Herbst 2018 führen wird. Sony Interactive Entertainment hat um diese Massnahme gebeten. Wie es aussieht, war Sony der "Intimacy Mode" einfach zu schlüpfrig.

Die PC-Version von "Senran Kagura Burst Re:Newal" ist von der Zensur nicht betroffen, sie wird uncut auf den Markt kommen. Xseed Games kommt dem Wunsch von Sony natürlich nach, aber besonders glücklich ist der Publisher damit nicht, wie der Localization Producer Tom Lipschultz durchblicken liess. Falls ihr wissen wollt, was der "Intimacy Mode" ist, schaut euch das Video an.

News Michael Sosinka