Update 1.03 für Senran Kagura: Peach Beach Splash

PlayStation VR-Unterstützung jetzt auch im Westen

Michael Sosinka

Für "Senran Kagura: Peach Beach Splash" steht jetzt auch in Nordamerika und Europa die PlayStation VR-Unterstützung zur Verfügung.

Video auf YouTube ansehen

Marvelous hat in Nordamerika und Europa das Update 1.03 für "Senran Kagura: Peach Beach Splash" veröffentlicht, welches die Unterstützung von PlayStation VR auch zu uns bringt. In Japan ist dieses Feature bereits seit dem Oktober 2017 verfügbar. Geboten werden VR-Modi wie der "VR Character Viewer" und das "VR Diorama". Der Trailer zeigt außerdem neue Download-Inhalte.

Bei "Senran Kagura: Peach Beach Splash" handelt es sich um einen Third-Person-Shooter mit den Girls aus "Senran Kagura". Die Mädels treten mit Wasserpistolen und Hydro-Jetpacks in 5-gegen-5-Online-Kämpfen an. Neben dem Online-Part darf man allerdings auch im Singleplayer-Modus spielen. Man kann aus mehr als 30 Girls wählen und sie mit verschiedenen Waffen sowie Outfits ausstatten. Anschliessend geht es in die Kampfarena. Darüber hinaus sollen über 800 Attribut-Karten für eine strategische Tiefe sorgen.