Sea of Thieves lässt sich auf verschiedene Arten spielen

Polarstern hilft bei Navigation

Man kann viele Dinge in "Sea of Thieves" erleben, die alle ein Fortschrittssystem haben werden. Quests erfüllen oder einfach nur die Welt erkunden? Man darf machen, was man will.

Rare ist bewusst, dass die Spieler "Sea of Thieves" auf verschiedene Arten spielen wollen. Laut dem Lead Designer Mike Chapman möchten einige Spieler einfach nur Entdecker sein, andere wollen Quests erfüllen und auf epische Abenteuer gehen, ihr Schiff aufhübschen, ihren Charakter individualisieren oder über den Ozean segeln.

Rare will in allen Bereichen einen bedeutsamen Fortschritt ermöglichen, damit die Spieler stets weiter kommen. Um loszulegen, muss man übrigens den Anker einholen. Je mehr Leute das machen, desto schneller geht es. Danach müssen allerdings noch die Segel gesetzt werden. Sogar der Nordstern ist am Himmel zu sehen. An ihm kann man sich orientieren.

"Sea of Thieves" wird Anfang 2017 für Windows 10 und die Xbox One erscheinen. Davor wird es allerdings eine Beta geben, auch wenn Rare noch keinen Termin nennen kann.

News Michael Sosinka