Schweizer Game News

Ubisoft sucht weiterhin Entwickler in Zürich

Seit Monaten ist es, zumindest in der Schweizer Entwicklerszene bekannt, dass Ubisoft in der Umgebung von Zürich ein Studio plant. Unsere Kollegen von 20minuten haben sich die Zeit genommen und mit dem Leiter des Studios ein Interview geführt.

20minuten: Wieso hat sich Ubisoft entschieden, ein Studio in der Schweiz zu eröffnen?

Yann Le Tensorer: Wir möchten in möglichst vielen Ländern präsent sein, da sich Videospiele mehr und mehr zu einem Massenmedium entwickeln. Da in der Schweiz die Sozialabgaben tiefer sind als in vielen andern Ländern, erhalten die Entwickler mit dem Lohn mehr Geld. Das macht das Studio attraktiv für gute Leute.

Ubisoft ist ein französisches Unternehmen. Wäre ein Standort wie Lausanne nicht näherliegend?

Das erste Studio in der Schweiz wollten wir im ökonomischen Zentrum des Landes eröffnen. Zürich verfügt über einen internationalen Flughafen. Zudem sind hier die ETH, das Gamedesign-Studium der Zürcher Hochschule der Künste und in der Nähe die Fachhochschule Nordwestschweiz angesiedelt.

Das komplette Interview mit Yann Le Tensorer findet ihr, wie bereits angesprochen, auf 20minuten Online.

News Rund um Schweizer Spiele oder Game-relevante Nachrichten

Roger News