Sony Interactive Entertainment will in Unternehmen investieren oder sie kaufen

Ausserdem mehr Umsetzungen für PC

In einem aktuellen Unternehmensbericht heißt es, dass Sony auf PlayStation-Exklusivität und auch weitere PC-Spiele setzt.

Screenshot

Sony Interactive Entertainment wird "weiterhin in Unternehmen mit viel Kreativität und Spitzentechnologien investieren oder diese erwerben, um die Worldwide Studios auszubauen", und "die Ausweitung der First-Party-Titel auf die PC-Plattform prüfen", heißt es im neu veröffentlichten Unternehmensbericht von Sony für das Jahr 2020.

Sony Interactive Entertainment könnte also Studios übernehmen und wir werden offensichtlich weitere exklusive PlayStation-Spiele auf dem PC erleben. Außerdem setzt man stark auf exklusive Titel für PlayStation 4 und PlayStation 5: "Zur Stärkung der Content-IP wird SIE die Erweiterung und Einführung seines Portfolios exklusiver PlayStation-Titel beschleunigen."

Und weiter: "Durch die Einführung neuer Technologien in Bezug auf Geschwindigkeit, Haptik und Sound können wir das exklusive Erlebnis, das auf der PS4 zur Verfügung steht, noch weiter verbessern. Unser Ziel ist es, die PS5 zu einer echten Next-Gen-Konsole zu machen, indem wir Spielerlebnisse bieten, die vorher nicht möglich waren."

Sony Interactive Entertainment ist Sonys Abteilung für Videospiele.

Michael Sosinka News