Sony Computer Entertainment

Sonys Jahresergebnis: 758,5 Millionen Euro Verlust

Sony hat ihr Jahresergebnis für 2008 vorgelegt und die Zahlen daraus wirken glatt erschreckend. Alles zusammengerechnet ergibt sich ein Nettoverlust von 758,5 Millionen Euro für das Japansiche Unternehmen, wobei die PlayStation Sparte am besten abschneidet.

Durch sinkende Kosten in der PS3 Herstellung und ein immer größeres Spiele-Lineup erwartet Sony höhere Einnahmen, welche allerdings durch die sinkenden PS2 Verkaufszahlen ausgeglichen werden. Somit erwartet Sony auch 2009 einen weiteren Verlust.

Weltweite Hardware-Verkaufszahlen Geschäftsjahr 2008
PS2: 7,91 Mio. St. (- 42 Prozent)
PSP: 14,11 Mio. St. (+ 2 Prozent)
PS3: 10,06 Mio. St. (+ 10 Prozent)

Weltweite Software-Verkaufszahlen Geschäftsjahr 2008
PS2: 83,5 Mio. St. (- 46 Prozent)
PSP: 50,3 Mio. St. (- 9 Prozent)
PS3: 103,7 Mio. St. (+ 79 Prozent)

Geplante Hardware-Verkaufszahlen Geschäftsjahr 2009
PS3: 13 Mio. St.
PSP: 15 Mio. St.
PS2: 5 Mio. St.

Geplante Software-Verkaufszahlen Geschäftsjahr 2009
240 Mio. Spiele (Vorjahr: 250 Mio. St.)

Sony Computer Entertainment ist Sonys Abteilung für Videospiele.

News NULL