Sony Computer Entertainment

Sony 'S1': Das Playstation Tablet kommt

Klein, leicht, dünn und extrem leistungsstark soll es werden: Das S1. Sonys CEO Howard Stringer hat das Tablet angekündigt und Engadget will bereits die ersten Informationen zum neuen „Playstation Tablet“ erfahren haben. Die Eckdaten: 9.4 Zoll groß, mit brandneuem Android 3.0-Betriebssystem „Honeycomb“ und rasend schnellem Tegra 2 Dual Core Prozessor von Nvidia.

**Screenshot

Die Hardware**

Laut Engadget soll das Playstation Tablet mit Codenamen „S1“ soll durch den rasend schnellen Dual Core Prozessor vom Typ Tegra 2 befeuert werden. Der steckt auch im aktuell schnellsten Handy der Welt, dem LG Optimus Speed. Außerdem sollen genau wie beim iPad-2 zwei Kameras für Videotelefonie verbaut werden. Hoffentlich mit einer höheren Auflösung als bei Apple. Die einzigen physikalischen Tasten kontrollieren die Lautstärke und schalten das Gerät ein beziehungsweise aus. Unklar sei bislang noch, ob es einen Q-Knopf geben wird. Der wird zwar leider keinen Zugriff auf 007s brillanten Waffenbastler geben, dafür aber die neue Multimedia-Bibliothek steuern.

Die Software

Laut Engadget soll das Playstation Tablet „S1“ zwar auf Android 3.0 als Betriebssystem setzen, bekommt aber einen eigenen Sony-Startscreen mit Qriocity. Der Musik- und Filmdienst ist zwar bereits im November gestartet, Filme und Musik lassen sich aktuell aber nur auf Sony Bravia TVs streamen. Im Grunde soll Qriocity auf dem Playstation Tablet funktionieren wie Apples Appstore: Alles aus einer Hand, egal ob Musik, Filme oder Games. Das macht Sinn, denn Sony hat mit den Sony Pictures Studios ein eigenes Filmstudio und ist als Sony BMG auch groß im Musikgeschäft vertreten. Zum Musikimperium zählen Stars wie Leona Lewis, P!nk und Kelly Clarkson.

Das Design

Engadgets Quelle will das Playstation Tablet „S1“ bereits in den Händen gehalten haben und beschreibt es als das „schönste was Sony je designt hat“.  Engadget wurde dazu eine handschriftliche Illustration zugespielt, die sehr professionell aussieht. Höchstwahrscheinlich ist die Quelle als Industriedesigner und seine Agentur arbeitet gerade an dem Gerät. Das Playstation Tablet soll sich deutlich von anderen Tablets unterscheiden:
So ist die Rückseite des S1 gewölbt, damit ihr es auf den Tisch legen und trotzdem noch bequem surfen oder Mails tippen könnt. Außerdem verändert sich durch das Design auch der Schwerpunkt des Tablets, wodurch die Bedienung mit einer Hand verbessert werden soll. Damit Links- und Rechtshänder das Gerät gleichermaßen nutzen können, rotiert die Bedienoberfläche in alle Richtungen. Laut Quelle lässt sich genau wie beim iPad 2 auch bequem im Querformat surfen. Die Vorderseite soll ein schwarz glänzendes Finish erhalten, die Rückseite dagegen in mattem Silber mit einer leicht angerauten Textur erstrahlen, die zwar edel wirkt, aber auch für sicheren Halt sorgt.

Der Preis

Absolut erstaunlich: Engadget will sogar bereits einen Preis erfahren haben. Laut den US-Kollegen soll die Wifi-Version mit 64 GByte für 600 Dollar im September auf den Markt kommen.

News Roger