Hacker kapern Twitter-Account von Shuhei Yoshida

Sie haben auch die Server von Pokémon GO attackiert

Die Hackergruppe "OurMine" hat das Twitter-Konto von Sonys Shuhei Yoshida übernommen. Jetzt liest man dort "#Xbox4Ever".

Screenshot

Die Hackergruppe "OurMine" hat wieder zugeschlagen. Zuletzt hat sich "OurMine" dazu bekannt, die Server von "Pokémon GO" mit DDoS-Attacken lahm gelegt zu haben. Nun haben sie ganz offensichtlich den Twitter-Account von Shuhei Yoshida, er ist der Präsident der Sony Worldwide Studios, übernommen.

In einem Tweet des gekaperten Twitter-Kontos heißt es: "Hello Shuhei , it's OurMine, please contact us, to give your account back!" Außerdem wird getwittert es: "Hey, its OurMine, we are testing your security." "OurMine" bezeichnet sich selbst als Sicherheitsgruppe, nicht als Hacker. Übrigens, ein "#Xbox4Ever" haben sie auch schon rausgelassen.

Sony Computer Entertainment ist Sonys Abteilung für Videospiele.

News Michael Sosinka