Saints Row 5 offenbar verschoben

Biomutant erscheint bis Ende März 2021

"Saints Row 5" wird offenbar nicht so schnell erscheinen. Es könnte sogar erst im Jahr 2022 soweit sein. "Biomutant" ist ebenfalls noch unterwegs.

Screenshot

Die Embracer Group, zu der THQ Nordic und Koch Media gehören, hat im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen erwähnt, dass zwei nicht näher benannte AAA-Titel von diesem in das nächste Geschäftsjahr verschoben wurden. Darunter könnte "Saints Row 5" sein, das in dem Bericht nicht für das aktuelle Finanzjahr erwähnt wird, im Gegensatz zu anderen Spielen wie "Biomutant", "Chorus", "Deep Rock Galactic", "Destroy all Humans!", "Iron Harvest", "MotoGP 20", "Ride 4", "SnowRunner", "Wasteland 3", "WWE2K Battlegrounds" und mehr, die für ein Umsatzwachstum sorgen sollen.

Demnach könnte "Saints Row 5" zwischen dem 1. April 2021 und dem 31. März 2022 auf den Markt kommen. Übrigens ist das Kung-Fu-RPG "Biomutant" weiterhin für dieses Fiskaljahr geplant. Es wird also bis zum 31. März 2021 veröffentlicht. Genauer wurde die Embracer Group leider nicht. Übrigens sind bei der Embracer Group und allen dazugehörigen Unternehmen insgesamt 118 Titel in der Entwicklung, von denen 69 noch nicht angekündigt wurden.

Michael Sosinka News