Saints Row 4

"Saints Row"-Macher haben mit "Red Faction" Geld verloren

Als Volition Studios noch THQ gehörte, besaß das Studio die Rechte des "Red Faction"-Franchises. Nach dem Kauf durch Deep Silver leider nicht mehr. Dennoch vermissen die Macher die Serie nicht wirklich.

ScreenshotGrund hierzu ist der finanzielle Misserfolg bei der Erschaffung von "Red Faction: Guerilla" und dem noch schlechteren "Red Faction: Armageddon". In einem Interview mit den Kollegen von Polygon.com sprach Studiomitarbeiter Jim Boone  von der nach wie vor bestehenden Liebe zur Serie. Dennoch muss er auch eingestehen, dass die Spiele nicht wirklich gut waren und es im Grunde immer ums Geschäft geht. Derzeit arbeitet das Studio an "Saints Row 4". 

Mit "Saint's Row 4" geht der Sandbox-Irrsinn in die nächste Runde. Egal ob dick oder dünn, hier der Spieler, wie der Charakter auszusehen hat. Natürlich wartet wieder jede Menge Action auf den Spieler.

News Flo