Roller Champions leicht verschoben

Schlechte Nachrichten von Ubisoft

Eigentlich sollten wir uns in diesem Monat noch in die Welt von "Roller Champions" begeben können. Doch daraus wird leider nichts, wie Ubisoft jetzt bekanntgeben musste.

Screenshot

Demnach wird "Roller Champions" nicht mehr, wie ursprünglich vorgesehen, in diesem Monat für PS4, Xbox One, Switch und PC veröffentlicht. Vielmehr gibt man jetzt etwas vage das Ende des Frühjahrs als Releasezeitraum an. Insgesamt also eine Verschiebung, die zu verkraften ist. Einen Grund dafür nennt man nicht, aber wir gehen davon aus, dass das Sportspiel noch etwas mehr Feinschliff benötigt.

"Roller Champions" ist ein neues Sportspiel auf Rollen im Team-PvP-Modus, das von Ubisoft Montreal in Zusammenarbeit mit Ubisoft Winnipeg und Ubisoft Pune entwickelt wurde. Zwei Teams mit jeweils drei Spielern treten in Arenen gegeneinander an. Sie werden vom Publikum angefeuert, während sie um den Ballbesitz kämpfen, ihn an ihre Team-Mitglieder weiterspielen, ihre Gegner tackeln und ihnen im richtigen Augenblick ausweichen, um Tore zu erzielen.

Auf dem Weg zum Roller Champion ist es wichtig im Team zu agieren, denn die Konkurrenz schläft nicht. "Roller Champions" kombiniert Spass und Kooperation mit kompetitiver Action. Drei Spieler müssen sich zusammenschliessen und Geschwindigkeit, Verstand, Angriffe und Ausweichmanöver einsetzen, um als erstes Team die Runde zu meistern und fünf Punkte zu erzielen.

Je mehr Erfahrung die Spieler sammeln, desto mehr Zuschauer bekommen sie. Ziel ist es, eine komplette Arena zu füllen. Ist eine Arena ausverkauft, können Spieler in einer grösseren Arena antreten. Sie können Anpassungsgegenstände wie neue Ausrüstung, Fanjubel und Animationen freischalten und in den Bestenlisten von "Roller Champions" aufsteigen.

"Roller Champions" war ursprünglich auf der E3 2019 angekündigt worden.

sebastian.essner News