Update 1.22 für Rocket League veröffentlicht

Enthält Rumble-Modus & mehr

Für "Rocket League" steht das Update 1.22 zum Download bereit. Es enthält unter anderem den neuen Rumble-Modus.

Screenshot

Psyonix hat das Update 1.22 für "Rocket League" veröffentlicht. Das bietet unter anderem den Rumble-Modus. In dem neuen Spielmodus erhält man zufällige Fähigkeiten, wie zum Beispiel einen Schuh, mit dem man Gegner aus dem Weg treten kann, oder einen Enterhaken, um den Ball heran zu ziehen. Elf solcher Power-Ups gibt es.

Für die "Rocket Labs"-Playlist wird ein neues Stadion namens "Octagon" hinzugefügt. Es hat das typische VR-Thema, aber im Gegensatz zu anderen Arenen besteht "Octagon" aus acht Seiten. Darüber hinaus sind zwei Varianten bereits verfügbarer Stadien an Bord. Man darf sich auf "Urban Central (Dawn)" und "DFH Stadium (Stormy)" freuen.

Ansonsten teilt Psyonix noch mit, dass "Rocket League" jetzt als Beta auf Linux und Mac gespielt werden kann. Da das Update 1.22 noch viele weitere Verbesserungen, Inhalte und Bugfixes enthält, solltet ihr euch den umfangreichen Changelog anschauen.

Auf den ersten Blick ein merkwürdiges Konzept: Autos, ein Fussball und Tore. Und das soll spannend sein? Ja. Schon nach kurzer Zeit entpuppt sich der Multiplayertitel als extrem spassvoll.

News Michael Sosinka