Patch für Rocket League veröffentlicht

Aktiviert Cross-Platform-Play

Das Cross-Platform-Play für "Rocket League" auf dem PC und der Xbox One ist verfügbar. Vorher muss aber ein Patch geladen werden.

Screenshot

Wie wir schon gestern berichtet haben, ist ab sofort das Cross-Platform-Play von "Rocket League" verfügbar. Spieler auf der Xbox One können jetzt gegen Gamer auf dem PC (Steam) antreten. Vorher ist allerdings der Download eines Patches notwendig. Sogar Bugfixes sind enthalten, wie ihr im Changelog sehen könnt.

General

  • (PC/XB1) Cross-Network Play is available now between Xbox One and Steam platforms.
  • Cross-Network Play is enabled by default. Players can disable this feature in the Misc. tab of the Options menu.
  • If any player within a party has Cross-Network Play disabled, that party will only find games with players on their own platform.
  • (XB1) Players from Steam platform will appear with a Rocket League shield icon on the in-game scoreboard (instead of the Psynet icon like on the other platforms).
  • Leaderboards now have a platform-specific filter option that only shows rankings for the network you are playing on.

Bug fixes

  • Fixed a crash in Free Play when Reset Ball was used after scoring
  • Fixed issues preventing players from spawning when playing offline/splitscreen modes.

Auf den ersten Blick ein merkwürdiges Konzept: Autos, ein Fussball und Tore. Und das soll spannend sein? Ja. Schon nach kurzer Zeit entpuppt sich der Multiplayertitel als extrem spassvoll.

News Michael Sosinka