Erfolgreicher Free-to-Play-Start für Rocket League

Über eine Million gleichzeitige Spieler

"Rocket League" hat nach fünf Jahren auf dem Markt in dieser Woche einen Free-to-Play-Re-Launch erlebt, der offensichtlich sehr viel Interesse erzeugt hat. Wie Psyonix-Co-Studio-Head Corey Davis verraten hat, wurden erstmals mehr als eine Million gleichzeitige Spieler registriert.

Die Spielbeschreibung: "Lade das Spiel herunter und tritt in dieser actiongeladenen Mischung aus Arcade-Fussball und chaotischem Fahrspass an! Schalte Items im Rocket Pass frei, verbessere deine Wettbewerbsplatzierung, nimm an Wettkampf-Turnieren teil, schliesse Herausforderungen ab, mache plattformübergreifende Fortschritte und mehr! Das Spielfeld wartet. Mach dich bereit für den Anstoss!"

Auf den ersten Blick ein merkwürdiges Konzept: Autos, ein Fussball und Tore. Und das soll spannend sein? Ja. Schon nach kurzer Zeit entpuppt sich der Multiplayertitel als extrem spassvoll.

Michael Sosinka News