15 Millionen Spieler in Rocket League

Es werden mehr und mehr

Wie Psyonix bestätigt hat, wurden in dem Action-Sportspiel "Rocket League" schon mehr als 15 Millionen Spieler verzeichnet.

Screenshot

Das Action-Sportspiel "Rocket League" rennt von einem Meilenstein zum nächsten. Nun hat Psyonix bekannt gegeben, dass "Rocket League" bereits mehr als 15 Millionen Spieler vorweisen kann. Am 19. April 2016 war von 14 Millionen die Rede. Das ist jedoch nicht mit verkauften Exemplaren gleichzusetzen, da "Rocket League" einen Monat lang kostenlos über PlayStation Plus verfügbar war. Der Titel ist für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich.

Am 24. Juni 2016 wird außerdem die "Rocket League: Collector's Edition" erscheinen. Das ist die Handelsversion auf Disc, die weitere Gamer anlocken dürfte. Die "Rocket League: Collector's Edition" wird mit vier brandneuen Wagen ausgeliefert. Geboten werden außerdem die Inhalte aus allen drei bisher veröffentlichten großen DLC-Paketen. Dazu zählen "Supersonic Fury", "Revenge of the Battle-Cars" und "Chaos Run".

Auf den ersten Blick ein merkwürdiges Konzept: Autos, ein Fussball und Tore. Und das soll spannend sein? Ja. Schon nach kurzer Zeit entpuppt sich der Multiplayertitel als extrem spassvoll.

News Michael Sosinka