Road Redemption verschoben

Wegen Überschwemmungen in Louisiana

Aufgrund der schweren Überschwemmungen im US-Bundesstaat Louisiana wird sich der Release von "Road Redemption" verzögern.

Screenshot

"Road Redemption" wird nicht mehr am 15. Oktober 2016 für den PC und Mac erscheinen. Die Xbox One und die PlayStation 4 werden ebenfalls nicht wie geplant am 15. Januar 2017 versorgt. Der Grund sind die Überschwemmungen im US-Bundesstaat Louisiana. Dort ist Dark Seas Interactive beheimatet.

"Wir hoffen, dass das gesamte Team so schnell wie möglich wieder an Road Redemption arbeiten kann, aber höchste Priorität hat derzeit, dass alle Teammitglieder und ihre Familien eine sichere Unterkunft haben," so Ian Fisch von Dark Seas Interactive. Die PC-Version wird frühestens im November 2016 erscheinen. Die Konsolen-Umsetzungen verschieben sich ebenfalls.

News Michael Sosinka