Riders Republic verschoben

Erscheint später im Jahr

Das Multiplayer-Sportspiel "Riders Republic" wird nicht mehr im nächsten Monat auf den Markt kommen. Ubisoft hat den Release verschoben.

Screenshot

Das Multiplayer-Sportspiel "Riders Republic" wird nicht mehr am 25. Februar 2021 für PC, Xbox One, Xbox Series X/S, PlayStation 4, PlayStation 5 und Google Stadia erscheinen. Die Veröffentlichung wurde auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr verschoben, wobei kein neuer Termin genannt wurde.

Im Statement von Ubisoft heisst es: "Im September haben wir euch einen ersten Blick auf unseren Multiplayer-Spielplatz in Riders Republic gegeben. Wir versprachen einen actiongeladenen Outdoor-Sportpark, gefüllt mit Massenrennen mit mehr als 50 anderen Fahrern auf Next-Gen-Konsolen, einer Vielzahl von verschiedenen Aktivitäten und verrückten Stunts. Wir können es kaum erwarten, dass ihr unsere lebendige Welt bereist und eure eigene Rider-Fantasie auslebt. Heute möchten wir euch mitteilen, dass wir die Entscheidung getroffen haben, die Veröffentlichung auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr zu verschieben. Diese zusätzliche Zeit wird es unserem engagierten Team ermöglichen, unseren Spielern das beste und spassigste Erlebnis zu bieten."

Michael Sosinka News