Cast des Resident Evil-Film-Reboots enthüllt

Die ersten beiden Spiele als Vorbild

Das "Resident Evil"-Film-Reboot wird sich an den ersten beiden Spielen orientieren, was Fans sicherlich freuen dürfte.

Screenshot

Der Regisseur Johannes Roberts ("47 Meters Down") kümmert sich bekanntlich um das Film-Reboot von "Resident Evil", da die Reihe mit Milla Jovovich längst beendet wurde. Jetzt wurde der Cast enthüllt: Kaya Scodelario ("The Maze Runner") als Claire Redfield, Hannah John-Kamen ("Ant-Man and the Wasp") als Jill Valentine, Robbie Amell ("Upload") als Chris Redfield, Tom Hopper ("The Umbrella Academy") als Albert Wesker, Avan Jogia ("Zombieland: Double Tap") als Leon S. Kennedy und Neal McDonough ("Yellowstone") als William Birkin.

Johannes Roberts zur neuen Umsetzung: "Ich wollte unbedingt zu den ursprünglichen ersten beiden Spielen zurückkehren und die erschreckende und eindringliche Erfahrung nachstellen, die ich hatte, als ich sie zum ersten Mal spielte, und gleichzeitig eine geerdete menschliche Geschichte über eine kleine sterbende amerikanische Stadt erzählen, die sich für das heutige Publikum sowohl vertraut als auch relevant anfühlt."

Darüber hinaus äusserte sich der Produzent Robert Kulzer zum Schauplatz des Films: "Nach einem Dutzend Spielen, sechs Live-Action-Filmen und Hunderten von Seiten an Fan-Fiction fühlten wir uns verpflichtet, ins Jahr 1998 zurückzukehren, um die Geheimnisse zu erforschen, die in den Mauern der Spenser Mansion und in Raccoon City verborgen sind." Ein Termin wurde nicht genannt.

Michael Sosinka News