Resident Evil Village für Xbox One & PS4 nur mit richtiger Qualität

Sonst hätte es Capcom nicht gemacht

Michael Sosinka

Capcom würde "Resident Evil Village" nicht für die Xbox One und die PlayStation 4, wenn die Qualität nicht stimmen würde.

Capcom hat sich nur entschieden, "Resident Evil Village" für Xbox One und PlayStation 4 umzusetzen, weil man es in der richtigen Qualität hinbekommen hat. Ansonsten hätte man auf einen Release verzichtet. Der Producer Tsuyoshi Kanda sagte: "Wir haben Village als Spiel für Next-Gen-Hardware entwickelt, aber um es mehr Spielern zugänglich zu machen, haben wir viel ausprobiert, um irgendwie ein vergleichbares Erlebnis auf Last-Gen-Hardware zu bieten. Am Ende waren wir in der Lage, ein qualitativ hochwertiges Produkt auch für Last-Gen-Hardware zu liefern. Davon abgesehen, wenn die Qualität nicht ausreichend gewesen wäre, glaube ich nicht, dass wir es veröffentlicht hätten."

"Wenn es einen großen Unterschied in der grafischen Qualität oder der Framerate gegeben hätte, hätten wir es den Spielern nicht anbieten können, also haben wir unser Bestes getan, um sicherzustellen, dass es auf jeder Plattform zufriedenstellend sein würde," so Tsuyoshi Kanda weiter. "Resident Evil Village" wird am 7. Mai 2021 für PC, Xbox Series X/S, PlayStation 5, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.