Verängstigte Japanerin spielt Resident Evil 7

Live-Demo mit neuen Spielszenen

Sony und Capcom haben eine neue Live-Demo zu Resident Evil 7: Biohazard präsentiert, die neue Spielszenen beinhaltet und einer Spielerin das Fürchten lehrte.

Bis zum Release von „Resident Evil 7: Biohazard“ nutzt Capcom jede Gelegenheit, um auf den kommenden Horror-Titel aufmerksam zu machen. Auf der Tokyo Game Show veranstalteten die Entwickler gemeinsam mit Sony eine Live-Demo, die uns einige neue Spielszenen präsentiert. Gespielt wurde der Titel von einer verängstigten Japanerin, die bei den gruseligen Szenen oftmals erschrak.

Im Rahmen dieser Live-Präsentation hat Capcom klarstellen wollen, wie wichtig der Kampf und das Ressourcenmanagement im neuen Ableger sind. Die Spielszenen beginnen erst ab der 21. Minute. „Resident Evil 7: Biohazard“ wird darüber hinaus die Vorteile der PlayStation 4 Pro nutzen und Gebrauch von PlayStation VR machen.

Horror-Spiel. Nachfolger zu "Resident Evil 6". Noch ist nicht bekannt, wann und ob das Spiel erscheint.

News Richard Nold