Resident Evil 7 Biohazard kein Reboot

Eine echte Fortsetzung

Capcom hat klargestellt, dass es sich bei "Resident Evil 7 Biohazard" um eine echte Fortsetzung handelt. Es ist kein Reboot.

Screenshot

Aufgrund der First-Person-Perspektive und dem Eindruck von der E3 2016 könnte tatsächlich der Eindruck erweckt werden, dass es sich bei "Resident Evil 7 Biohazard" um einen Reboot der Serie handelt, aber wie jetzt Capcom klarstellte, ist das Spiel eine ganz normale Fortsetzung, weswegen die Geschichte der vorherigen Ableger nicht über Bord geworfen wird. Es ist der neue nummerierte Teil der Hauptreihe.

Ansonsten sind wieder alle Elemente an Bord, die man von "Resident Evil" kennt: Angst, Horror, das Erkunden der Umgebung, Puzzle-Elemente, Ressourcen-Management und der Kampf gegen die Feinde. Aus der Demo wurde der Ansatz allerdings noch nicht ganz klar. Deswegen wohl die Verwirrung der Fans. "Resident Evil 7 Biohazard" wird am 24. Januar 2017 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC erscheinen. Der Titel wird sich sogar komplett mit PlayStation VR durchspielen lassen.

Horror-Spiel. Nachfolger zu "Resident Evil 6". Noch ist nicht bekannt, wann und ob das Spiel erscheint.

News Michael Sosinka