Capcom mit Januar-Release von Resident Evil 2 zufrieden

Risiken vermeiden

Die Neuauflage von "Resident Evil 2" erscheint bekanntlich im Januar 2018 und lässt das Weihnachtsgeschäft aus. Damit ist Capcom sehr zufrieden.

Screenshot

Capcom will "Resident Evil 2" nicht zum Weihnachtsgeschäft veröffentlichen, um der großen Konkurrenz aus dem Weg zu gehen und Risiken zu vermeiden. Capcoms Stuart Turner sagte dazu: "Wir kennen unsere Titel und unser Publikum. Wir kennen den Reiz, den wir haben, und wir wissen auch, was unsere Konkurrenten versuchen und auch tun. Wir werden uns nicht gegen diese Unternehmen wehren, die Dutzende von Millionen für das Marketing ausgeben. Wir sind in gewisser Hinsicht ein Boutique-Publisher und dieses Januar-Release-Fenster passt zu uns."

Er ergänzte: "Es gibt Vorteile, die mit dem Launch vor Weihnachten verbunden sind, aber auch Risiken. Kulturell gesehen, könnte man sagen, dass wir als japanischer Publisher Risiken lieber vermeiden wollen, als auf einen massiven Erfolg zu setzen. Das soll nicht heißen, dass wir niemals sagen werden: Hey, lasst und das nächste Monster Hunter zu einem Weihnachtstitel machen. Aber im Moment steht der Januar für geringes Risiko und hohe Renditen. Und nun sehen wir dort auch andere Publisher." "Resident Evil 2" wird am 25. Januar 2019 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

News Michael Sosinka