Nächste legendäre Kopfgeldjagd für Red Dead Online

Etta Doyle wird gesucht

Etta Doyle, früher bekannt als Madame La Perle und berüchtigt für Überfälle auf Züge und Kutschen, ist Ziel der neuesten legendären Kopfgeldjagd in "Red Dead Online". Es gibt aber noch mehr zu vermelden und ab morgen dürfen dann auch PC-Spieler mitmachen.

Screenshot

LEGENDÄRE KOPFGELDJAGD: ETTA DOYLE

  • In ihrem früheren Leben widmete Etta Doyle ihre Arbeitskraft verbotenen Lastern, indem sie Damen des leichten Gewerbes verkuppelte. Damals kannte man sie auch unter einem anderen Namen: Madame La Perle. Aber La Perle und ihre Bande verbitterter Frauen haben sich mittlerweile als Banditinnen neu erfunden und Kutschen und Züge überfallen – mit einer Vorliebe dafür, Leviticus Cornwall zu berauben.
  • Cornwall ist es leid, seiner Fracht erleichtert zu werden, und hat einen Plan ausgebrütet, um Doyle in eine Falle zu locken, indem er Gerüchte verbreitet, es wäre wertvolle Ladung auf Schienen durch Saint Denis unterwegs. Natürlich existiert die Ladung nicht – und Cornwall plant, sie in einen Hinterhalt zu locken. Aber um sich selbst und seine Firma aus der schmutzigen Sache rauszuhalten, benötigt er die Hilfe qualifizierter und erfahrener Kopfgeldjäger.
  • Doyle und ihre Bande gelten als extrem gefährlich, aber es muss Gnade walten und die Zielperson lebendig gefasst werden. Zu erkennen ist sie an einer Narbe auf ihrer rechten Wange, die sie sich bei einem Messerkampf zugezogen hat – und an der Tatsache, dass sie Männerkleidung trägt. Aber sie wird wahrscheinlich ihr Gesicht hinter einer Maske verstecken, um ihre wahre Identität zu verbergen.
  • Lizenzierte Kopfgeldjäger können legendäre Kopfgeldjagden annehmen, indem sie sich zur nächstgelegenen Steckbrieftafel begeben, die auf der Karte angezeigt wird. Kurze Zeit nach dem Abschluss einer legendären Kopfgeldjagd wird sie erneut mit höherem Schwierigkeitsgrad verfügbar sein, was durch die Anzahl der Sterne auf dem Steckbrief dargestellt wird. All diejenigen, die Red Dead Online morgen auf PC zum ersten Mal erleben, erhalten die Kopfgeldjägerlizenz kostenlos, wenn sie ihr Social-Club-Konto mit Twitch Prime verbinden.

GESCHENK, VIER NEUE EMOTES & MEHR

  • Alle Revolverhelden, die Red Dead Online irgendwann in der Zeit bis zum 11. November spielen, erhalten ein Geschenk in Höhe von 100 RDO$ und eine kostenlose Schatzkarte, egal, auf welcher Plattform gespielt wird. Die Schatzkarte kann bei jeder Postmeisterei abgeholt oder in der Lagertruhe gefunden werden. Alle Geschenke werden innerhalb von 24 Stunden nach dem Spielen von Red Dead Online bereitgestellt.
  • Und ab morgen können ambitionierte Sammler, die die Spielwelt nach den Sammlerstücken der wöchentlichen Sammlung durchforsten, die aus dem Ass der Kelche, dem Ass der Stäbe und Absinth besteht, die Wahrsager-Sammlung zu Geld machen, indem sie entweder Madam Nazar besuchen oder sie von einer Postmeisterei aus zu ihr schicken.
  • Für Leute, die sich im Grenzland gerne durch Gesten ausdrücken, ist jetzt im Katalog von Wheeler, Rawson & Co. eine Reihe neuer Emotes erhältlich. Grüßt unterwegs andere Reisende mit Sanftes Winken oder bringt eure Bewunderung für ihr Tun mit Applaus zum Ausdruck. Alternativ könnt ihr Trotteln, die euch ärgern, den Daumen runter zeigen oder Klappe halten benutzen, um eurem Trupp zu signalisieren, dass ihr leise und unauffällig vorgehen wollt.

WÖCHENTLICHE BONI & VORTEILE

  • Alle Mitglieder des „Wheeler, Rawson & Co.“-Clubs, die Club-Rang 50 erreichen, erhalten in dieser Woche das Emote Sanftes Winken kostenlos. Das geschenkte Emote wird innerhalb von 36 Stunden, nachdem ihr Club-Rang 50 erreicht habt, in der Gruß-Sektion des Emote-Menüs verfügbar sein.
  • PlayStation-Plus-Mitglieder erhalten innerhalb von 24 Stunden nach dem Spielen von Red Dead Online die Karten Bube der Münzen, Ritter der Münzen, Königin der Münzen und König der Münzen – komplett kostenlos, um sie entweder einzeln oder als Teil einer lukrativen Sammlung an Madam Nazar zu verkaufen.
  • Und kompetitive Spieler, die auf Adrenalin-Kicks aus sind, können eine letzte Woche lang noch den neuen Showdown-Modus Fear of the Dark spielen.
Michael Sosinka News