ReCore auch für PC?

Womöglich nicht nur für Xbox One

Das Xbox One-Spiel "ReCore" könnte ebenalls für den PC erscheinen. Das deuten zumindest die Lebensläufe einiger Entwickler an.

Auf E3 2015 hat Microsoft das höchstinteressante "ReCore" für die Xbox One angekündigt. Für die Entwicklung sind die Armature Studio verantwortlich, die vom ehemaligen Director der Retro Studios ("Metroid Prime") gegründet wurden. Darüber hinaus ist Keiji Inafune ("Mega Man"-Schöpfer, arbeitet auch an "The Mighty No. 9") beteiligt.

Möglicherweise wird das Projekt zusätzlich für den PC veröffentlicht, denn Bobby Pavlock, ein Senior/Priniciple Designer von "ReCore", listet das Spiel in seinem Online-Portfolio und Lebenslauf neben der Xbox One ebenfalls für den PC. Auch Thomas Keene, ein Software Engineer bei Armature Studio, deutet in seinem LinkedIn-Profil eine PC-Umsetzung an, auch wenn "ReCore" in diesem Fall nicht direkt erwähnt wird.

"ReCore" wurde bisher nicht für den PC bestätigt, aber Microsoft will Windows 10 bekanntlich besser mit Spielen unterstützen. "ReCore" soll zunächst im Frühjahr 2016 für die Xbox One erscheinen.

News Michael Sosinka