Rainbow Six Siege: Snow Brawl

Winterliches Event startet heute

Ubisoft gab heute bekannt, dass das neue zeitlich begrenzte Event für "Tom Clancy’s Rainbow Six Siege", "Snow Brawl", heute startet und für drei Wochen bis zum 4. Januar spielbar sein wird. "Snow Brawl" führt einen verschneiten Capture the Flag-Modus ein, in dem die Flagge des gegnerischen Teams eingenommen und zur eigenen Basis zurückgebracht werden muss, um einen Punkt zu erhalten.

Ausgestattet mit unbegrenzten Schneebällen als Hauptwaffe und dem Snowblast Launcher als Sekundärwaffe, werdet ihr einen frostigen Kampf auf einer überarbeiteten Chalet Karte erleben. Flaggen können vom Halter oder durch das Ausschalten des Trägers freigesetzt werden. Heruntergefallene Flaggen können zur Basis zurückgebracht werden, indem man sie aufhebt. Drei Treffer setzen Spieler außer Gefecht und schicken sie zum Respawn.

Auf der Karte sind folgende Boosts verfügbar: Laufgeschwindigkeit, Feuerrate, Air Jab Munition und Gesundheitspakete. Das Team, das am Ende der 10-Minuten-Runde die meisten Punkte hat, gewinnt - bei Gleichstand geht es in die Verlängerung, und das Team, das im Sudden Death zuerst ein Tor erzielt, gewinnt.

In Snow Brawl treten zwei Teams gegeneinander an: Die Blue Blades bestehend aus Ash, Blackbeard, Buck, Montagne und Osa und die Orange Blizzard mit Castle, Frost, Rook, Thorn und Vigil.

Roger News