Rainbow Six Siege: Demon Veil

Azami und Karte Emerald Plains

Ubisoft gab bekannt, dass "Demon Veil", die erste Season von "Rainbow Six Siege" Year 7, verfügbar ist. Diese neue Saison bringt neben anderen Gameplay Updates die neue japanische Operatorin Azami, einen Team Deathmatch Spielmodus und eine neue Karte im späteren Verlauf der Saison. Ihr könnt den Team Deathmatch Modus neben Rainbow Six Siege vom 17. März bis zum 24. März kostenlos ausprobieren.

In "Demon Veil" werdet ihr eine brandneue Verteidigerin entdecken: Azami. Ausgestattet mit dem spielverändernden Kiba Barriere-Gadget, setzen ihre Wurfkanister ein sich ausdehnendes Material ein, das sich zu einer kugelsicheren Oberfläche verfestigt. Diese ermöglicht ihr es, Löcher in Wänden und Böden schnell zu reparieren und so einen mobileren und vielseitigeren Verteidigungsansatz zu bieten. Darüber hinaus wird Emerald Plains die erste neue Karte in "Rainbow Six Siege" seit drei Jahren sein. Ihr könnt diese Karte, die in Irland spielt, schon bald nach dem Start der Saison erkunden.

"Demon Veil" bringt einen neuen Spielmodus, Team Deathmatch, der entwickelt wurde, um die perfekte Umgebung zu erschaffen, um sich vor kompetitiven Matches aufzuwärmen, aber auch um eine zwanglosere Spielerfahrung in Rainbow Six Siege zu bieten.

Team Deathmatch ist eine permanente Ergänzung zu "Rainbow Six Siege" und wird eine großartige Einführung für neue Spieler:innen sein, um ein Gefühl für die Operator zu bekommen.

Zusätzliche Updates, die mit Demon Veil kommen, beinhalten:

  • Match Replay für Konsolenspieler:innen
  • Telefonnummer als Voraussetzung für Ranglistenspiele
  • Balancing Updates für Goyo und Valkyrie
  • Exklusiver Elite Skin für Nomad
  • Angreifer-Neuwahl
  • Neues R6Fix-Anreizprogramm
Roger News