Dev-Diary zu Raiders of the Broken Planet

Antagonist im Mittelpunkt des Videos

Michael Sosinka

Im ersten Dev-Diary zu "Raiders of the Broken Planet" gehen die Entwickler bei Mercury Steam auf die Rolle des Antagonisten ein.

Video auf YouTube ansehen

Mercury Steam hat ein erstes Dev-Diary zu "Raiders of the Broken Planet" veröffentlicht, das die Rolle des Antagonisten thematisiert. "Raiders of the Broken Planet" ist ein "asymmetrisches vier-zu-eins online Koop-/Competitive-Game", bei dem die Spieler damit rechnen müssen, dass ein Antagonist dem Match beitritt. Dieser soll dafür sorgen, dass die anderen Spieler scheitern.

Dazu heisst es: " Während des kooperativen Spiels laufen die Spieler Gefahr, dass sich ein Widersacher in ihr Spiel einschleicht, um zu verhindern, dass sie ihr Ziel erreichen. Der Widersacher kann jeden Charakter der Raiders-Spielerliste wählen und kann genau nachvollziehen, welche Charaktere das Raiders-Team auswählt. So erhält der Widersacher die Möglichkeit, sich einen Charakter auszusuchen, dessen Stärken und Schwächen genau auf seine Gegner abgestimmt sind. In Verbindung mit wechselnden Zielen, der komplexen Gegner-KI und dynamischen Charakteren ist der Widersacher ein weiteres Element, das ein spannendes Spiel mit ungewissem Ausgang garantiert, in dem beide Seiten alles unternehmen, um zu gewinnen."

"Raiders of the Broken Planet" wird im Jahr 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Das Ganze wird bald mit der "Alien Myths"-Kampagne starten, darauf folgen drei zusätzliche, abgeschlossene Abenteuer-Kampagnen, die im Laufe des Jahres veröffentlicht werden. Die Kampagnen "Wardog Fury", "Hades Betrayal" und "Council Apocalypse" ergeben zusammen die Saison für das Jahr 2017. Jede Kampagne erzählt eine Geschichte, die parallel zu den anderen verläuft, und kann in beliebiger Reihenfolge erlebt werden.