Rage 2 ohne Ladepausen

Versprechen von Teil 1 sollen erfüllt werden

"Rage 2" soll die Versprechen des ersten Teils erfüllen. Das geschieht über eine offene und nahtlose Spielwelt, so Tim Willits.

Screenshot

"Rage 2" soll mit seiner nahtlosen Spielwelt ohne Ladepausen viele Dinge besser machen als der erste Teil. Tim Willits, der Studio-Director von id Software, sagte in diesem Zusammenhang, dass das ursprüngliche Spiel die Art von Gameplay, die es eigentlich versprochen hat, nicht liefern konnte. Es gab zu viele Begrenzungen in der Spielwelt, aber das soll sich im Nachfolger ändern.

"Wir hatten die Megatexture-Technologie und wir hatten die offene Welt, aber es waren wirklich zwei verschiedene Dinge. Es war das Wasteland, du hast dann eine weitere Ebene geladen, dann warst du im First-Person-Kampf. Nun, das ist jetzt alles weg. Du bist einfach nur im Spiel. Alles ist nahtlos und zusammengehörig. Man kann sich wie man will in den Kampf begeben. Das Versprechen von Rage wird in Rage 2 gehalten," so Tim Willits. "Rage 2" wird im Jahr 2019 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

News Michael Sosinka