Enthüllung von Rage 2 war schon lange für heute geplant

Nicht wegen Leak vorgezogen

Der Leak durch einen Händler hat nicht dazu geführt, dass die Vorstellung von "Rage 2" vorgezogen wurde, so Bethesdas Pete Hines.

Bethesda hat heute "Rage 2" offiziell angekündigt, aber der Leak erfolgte bereits in der letzten Woche durch Wal-Mart. Wurde die Enthüllung deswegen vorgezogen? Laut Bethesdas Pete Hines war die Ankündigung des Shooters schon lange für den heutigen Tag geplant, mit Gameplay am morgigen Dienstag. Der Leak hatte also keinen all zu grossen Einfluss auf die Planung, ausser dass die Auflistung des Händlers als Teaser genutzt wurde.

Zu "Rage 2" wird gesagt: "Stürzen Sie sich kopfüber in eine dystopische Welt ohne Struktur, Recht und Ordnung. Für Rage 2 zeichnen zwei Studio-Giganten verantwortlich, Avalanche Studios, Herrscher über die wahnwitzigsten offenen Welten, und die Ego-Shooter-Götter id Software, um ein Chaosfest sondergleichen abzuliefern. Gehen Sie, wohin Sie wollen. Schiessen Sie, auf was Sie wollen. Jagen Sie alles in die Luft, was Sie auch nur schief anschaut."

News Michael Sosinka