Patch für Quantum Break veröffentlicht

Grafik auf Xbox One wird nicht verbessert

Zuletzt machte das Gerücht die Runde, dass "Quantum Break" für die Xbox One einen großen Day-One-Patch bekommen wird, der die Grafik verbessert. Das ist nicht der Fall.

Screenshot

In den letzten Stunden machte das Gerücht die Runde, dass "Quantum Break" für die Xbox One einen Day-One-Patch bekommen wird, der die Grafik weiter verbessert. Eine Technik-Analyse hat nämlich ergeben, dass das Actionspiel auf der Konsole offenbar nur in einer 720p-Auflösung läuft. Abgesehen davon, soll "Quantum Break" dennoch ziemlich gut aussehen.

Thomas Pucha von Remedy hat die grafischen Verbesserungen in dem Patch dementiert. Er hat allerdings bestätigt, dass Reviewer bereits in der letzten Woche einen Patch erhalten haben. Der bietet jedoch Dinge wie Bugfixes. Gut möglich, dass die Verkaufsversion ein ähnliches Update bekommen wird. "Quantum Break" wird am 5. April 2016 für den PC und die Xbox One erscheinen.

Nachfolgespiel zu Remedys "Alan Wake"-Serie.

News Michael Sosinka