Quake Champions vorerst ohne VR

Vielleicht später im Zuschauer-Modus

Für "Quake Champions" wird es vorerst keine VR-Unterstützung geben, aber id Software könnte sich das im Zuschauer-Modus vorstellen.

Screenshot

Der Arena-Shooter "Quake Champions" wird vorerst keine VR-Unterstützung bekommen. Laut id Software ist momentan keine VR-Komponente in der Entwicklung. Die Macher könnten sich Virtual Reality jedoch in Verbindung mit dem Zuschauer-Modus vorstellen.

Laut dem Creative Director Tim Willits wäre eine VR-Unterstützung für den Zuschauer-Modus perfekt, weil man dann mitten im Geschehen wäre, obwohl man eigentlich zu Hause sitzt. Aber wie gesagt, wie das Ganze in den Entwicklungs-Plan von "Quake Champions" passt, weiß Tim Willits noch nicht. Der Arena-Shooter ist für den PC in der Entwicklung und eine Closed-Beta ist für 2017 geplant.

News Michael Sosinka