Quake Champions nur für PC

Keine Entschuldigungen & keine Limitierungen

Creative Director Tim Willits erklärt nochmals, warum "Quake Champions" nur für den PC erscheinen wird. Es sollen keine Kompromisse gemacht werden.

Screenshot

Bethesda und id Software haben auf der E3 2016 bekanntlich "Quake Champions" für den PC angekündigt. Der Multiplayer-Shooter läuft mit beeindruckenden 120hz und mit nicht begrenzter Bildrate. Jetzt hat der Creative Director Tim Willits nochmals klargestellt, warum der Titel nur für den PC erscheinen wird.

"Es geht einfach um alles. Vom Imput der Maus über die Bildwiederholrate des Monitors, die hoch genug sein muss. Bereits bei Quake Live haben wir über die Jahre herausgefunden, dass der Sprung von 30 auf 60 Hertz riesig ist, aber selbst von 60 auf 120 ist er bemerkbar," so Tim Willits.

Er ergänzte: "Die meisten von uns, selbst ich, können den Unterschied nicht wirklich erkennen. Es gibt jedoch auch einige Spieler, die einfach unmenschlich sind. Da können wir nicht einfach sagen, dass wir ein Spiel für sie machen, wenn es ist nicht unglaublich schnell ist. Wenn wir die Pro-Gamer verlieren, dann haben wir ein Problem."

Wegen Dingen wie den 120 FPS ist "Quake Champions" also ein reines PC-Spiel. Tim Willits abschließend: "Deswegen ist es ein PC-Game. Keine Entschuldigungen. Keine Limitierungen." Einen Termin hat "Quake Champions" übrigens noch nicht.

News Michael Sosinka