Sony zeigt PSVR 2-Spiele auf State of Play

Hinweise auf Release im Jahr 2023

Die Ankündigung von “The Walking Dead: Saints & Sinners – Chapter 2: Retribution" hat auf Sonys State of Play für reichlich Verwirrung gesorgt. Denn während Sony in Form von Trailern Spiele für die PSVR 2 zeigte, war dort nämlich von einem Release des First-Person Survival Horror Shooters noch in diesem Jahr zu lesen. Heißt dies, dass ein Release der PSVR 2 indirekt für dieses Jahr bestätigt wurde? Fehlanzeige. Denn wie Sony in einem Blogeintrag klarstellt, erscheint das Spiel spät im Jahr 2022 für die PSVR und in 2023 für die PSVR 2.

Dass die PSVR 2 noch in diesem Jahr erscheint, ist daher nicht gesichert. In Gerüchten heißt es, die VR-Brille erscheine erst im nächsten Jahr, was durch die Ankündigungen auf der State of Play indirekt bestätigt werden zu scheint. Ob 2022 oder 2023, wenn es dann so weit ist, dürfen wir uns auf ein OLED-Display freuen, das eine Auflösung von 2000×2040 pro Auge und HDR-Support bei einer Bildwiederholrate von 120Hz bietet.

Weitere gezeigte Spiele für die PSVR 2 auf der State of Play waren "Resident Evil Village", "No Man‘s Sky" und "Horizon Call of the Mountain", jeweils noch ohne Release-Termin.

Karl Wojciechowski News